Kurzempfehlung: Nivea Q10 plus Energy Serum

0 Kurzempfehlung No Comments

Vor einigen Monaten habe ich eine angefangene Packung des Nivea Q10 plus Energy Serum von meiner Mutter bekommen, weil diese wegen ihrer kürzlich diagnostizierten Rosazea jetzt nur noch nur Spezialprodukte verwenden kann.

Normalerweise kaufe ich solch relativ teure Produkte eher selten, aber nachdem nun kürzlich die Packung leer war, habe ich das Serum tatsächlich nachgekauft.

 

Nivea Q10 plus

Nivea Q10 plus

 

Was mir gefallen hat:

  • Kein trockenes oder spannendes Gefühl nach der Anwendung (damit habe ich bei vielen anderen Pflegeprodukten Probleme)
  • Sehr sparsame Anwendung (mir reicht 2x drücken für das ganze Gesicht)
  • Der Geruch (etwas in Richtung Parfum – ich mag es, viele andere Kunden wohl nicht so. Ist sicherlich Geschmacksache)
  • Nach einigen Tagen Anwendung ist meine Haut tatsächlich weniger trocken (ich leide sehr unter trockender Haut) und sieht etwas frischer aus.

 

Nivea Q10 plus

Nivea Q10 plus

 

Sonstiges: Natürlich ist so ein Serum auch keine Wunderwaffe gegen Falten, was ich aber auch nicht erwarte. Mir war vor allem wichtig, dass das Produkt gegen trockene Haut hilft und ich es gut vertrage – beides war der Fall.

Der Preis von meist knapp 10€ ist natürlich nicht billig, aber da man das Serum wirklich sehr sparsam auftragen kann, reicht eine Packung mit 40ml auch bei täglicher Anwendung wirklich lange (genauer Zeitraum folgt, wenn die Packung aufgebraucht ist – die erste war ja schon angefangen).

 

Amazon Affiliate Link *

Vor einigen Monaten habe ich eine angefangene Packung des Nivea Q10 plus Energy Serum von meiner Mutter bekommen, weil diese wegen ihrer kürzlich diagnostizierten Rosazea jetzt nur noch nur Spezialprodukte verwenden kann. Normalerweise kaufe ich solch relativ teure Produkte eher selten, aber nachdem nun kürzlich die Packung leer war, habe ich das Serum tatsächlich nachgekauft. […]

Chrissie Kreativ mit Ferrero und Lisa

0 Chrissie Kreativ No Comments

Nach der Weihnachtschallenge 2014 hatte ich im Jahr 2015 kein Glück und kam nicht in den Genuß der leckeren Ferrero Produkte. Aber jetzt hat es tatsächlich it der Frühlingschallenge 2016 geklappt, was mich natürlich sehr gefreut hat.

Das Thema war mit Ostern oder/und Frühling recht weit gefasst und reichte von „Deko“ über „gedeckter Tisch“ bis „kleine Geschenke“. Zur Verfügung standen wieder Mon Cheri, Ferrero Küsschen mit Milchschokolade und weißer Schokolade, Ferrero Rocher und Raffaello.

Ein paar Mon Cheri habe ich schon genascht bevor ich die eigentliche Aufgabe erfüllt habe – am Werbespuch „wer kann dazu schon nein sagen“ ist halt etwas dran. Die anderen Sachen habe ich aber bis nach dem Fotoshoot nicht angerührt.

Heute war ich dann fleißig und habe mich so richtig ausgetobt – hier die Ergebnisse:

 

Ein kleines Frühlingsfüllhorn

Ein kleines Frühlingsfüllhorn

Osterwiese in Gelb

Osterwiese in Gelb

Lisa2b

Osterwiese in Gelb

Lisa4a

Bunter Frühlingskorb

Lisa1a

Osterwiese in Rosa

Oserwiese in Rosa

Oserwiese in Rosa

 

Mir hat das Ganze sehr viel Spaß gemacht und den gelb dekorierten Teller habe ich auf ein alter Nähtischchen in meinem Flur gestellt. Ist zwar noch etwas hin bis Ostern, aber mir gefiel er so gut.

Zu den Produkten selbst muss man ja eigentlich nicht viel sagen. Jeder kennt sie und ich kenne niemanden, der nicht zumindest ein oder zwei der Sorten richtig gern mag. Ich selbst finde Mon Cheri am leckersten, gefolgt von Raffaello und Ferrero Rocher. Auf dem letzten Platz sind bei mir die Ferrero Küßchen – aber das will nichts heissen, da ich trotzdem alle sehr gerne vernasche.

 

Links:

Ferrero Webseite

Die Projektseite bei Lisa

 

Info:

Die Produkte wurde mir kostenfrei von “Lisa” zur Verfügung gestellt.

 

Nach der Weihnachtschallenge 2014 hatte ich im Jahr 2015 kein Glück und kam nicht in den Genuß der leckeren Ferrero Produkte. Aber jetzt hat es tatsächlich it der Frühlingschallenge 2016 geklappt, was mich natürlich sehr gefreut hat. Das Thema war mit Ostern oder/und Frühling recht weit gefasst und reichte von „Deko“ über „gedeckter Tisch“ bis […]

Update Rossmann Produkttests

0 Kurzinfo No Comments

Seit 2016 kann man bei den Produkttests von Rossmann die gewonnenen Gutscheine nicht mehr per Post nach Hause geschickt bekommen. Gutscheine gibt es jetzt nur noch per App auf’s Smartphone. Ist bei rund 260.000 Gutscheinen pro Jahr auch irgendwie verständlich, dass man diese Versandkosten gern einsparen wollte.

Ich persönlich bin zwar überhaupt kein Freund von irgendwelchen Firmenapps auf meinem Smartphone, aber damit stehe ich wohl ziemlich allein da. Nachdem ich, seitdem dieser Umstand bekannt wurde, ziemlich lange überlegt habe, ob ich künftig auf Rossmann Produkttests verzichten soll, habe ich die App nun doch runtergeladen.

Die App ist bei Google Play und im Apple App store erhältlich.

 

Links:

Zu den Rossmann Produkttests

Infos zur App

 

Seit 2016 kann man bei den Produkttests von Rossmann die gewonnenen Gutscheine nicht mehr per Post nach Hause geschickt bekommen. Gutscheine gibt es jetzt nur noch per App auf’s Smartphone. Ist bei rund 260.000 Gutscheinen pro Jahr auch irgendwie verständlich, dass man diese Versandkosten gern einsparen wollte. Ich persönlich bin zwar überhaupt kein Freund von […]

Produkttest: Philips Bügeleisen GC3811

1 Produkttests 1 Comment

Bügeln ist für die meisten Leute ja nicht gerade ein Hobby, mir geht es da genauso – sogar in mehr als einer Hinsicht.

Zum einen gibt es halt einfach schönere Sachen, als zu Bügeln. Zum anderen ist bügeln Teil meines Berufs als Damenschneiderin.

Insofern kann ich mich schon als Bügelprofi bezeichnen und habe mich daher doppelt gefreut, als ich von den „Konsumgöttinnen“ ausgewählt wurde das Bügeleisen von Philips zu testen.

 

Hier geht es zum Unboxing-Video:

 

 

 

Das sagt der Hersteller:

 

  • Automatische Dampfregelung mit passendem Dampf für jedes Kleidungsstück 

  • Erstklassige SteamGlide Plus-Bügelsohle für optimales Gleiten auf allen Stoffen

  • Doppelaktives Calc-Clean-System gegen Kalkablagerungen

  • Dreifache Präzisonsspitze für optimale Kontrolle und Sichtbarkeit

  • Dampfstoß von bis zu 160g für effektives Glätten

  • 2400 W für schnelles Aufheizen des Bügeleisens

  • Konstante Dampfleistung von bis zu 40g/min – ideal zum Glätten von Falten

  • Optimales „Leicht“-Gewicht (1,4kg) für leichtes Gleiten über die Kleidung

 

 

So sieht es aus (es sind natürlich auch andere Farben erhältlich):

 

Azur Performer Philips GC 3811

Azur Performer Philips GC 3811

 

 

Was sofort auffällt:

 

  • Das Bügeleisen ist schwer. Im Vergleich zu meinem alten Bügeleisen (das ähnliche Funktionen hat) bringt es immerhin 200gr mehr auf die Waage. Leer wiegt es 1200gr. Ich persönlich merke den Unterschied doch ziemlich. Und gerade wenn man viel bügelt, macht sich mit der Zeit natürlich jedes Gramm bemerkbar.

  • Insgesamt macht es einen sehr stabilen, wertigen Eindruck. Ausnahme: Der Knopf für das Calc-Clean System. Dieser wirkt leider total billig und sieht aus, als würde er nicht lange halten.

  • Die Benutzung ist Selbsterklärend. Viel in die Anleitung schauen muss man nicht (wenn man nicht gerade das erste Mal überhaupt bügelt).

  • Das Kabel hat die Standardlänge von 2m – ich fand schon immer, dass das etwas kurz ist.

 

 

Seitenansicht Azur Performer

Seitenansicht Azur Performer

 

 

Das Bügeleisen im Test:

 

  • Es heizt tatsächlich zügig auf (wenn auch nicht schneller, als mein altes Bügeleisen). Bei der ersten Inbetriebnahme hat es dabei einmal sehr laut geknackst. Das hat es danach aber nicht wieder getan.

  • Die Sohle ist wirklich schön glatt und gleitet wunderbar über alle möglichen Stoffe (getestet mit Leinen, Baumwolle, Mischgewebe und Polyester)

  • Die dreifache Präzisionsspitze ist insofern hilfreich, da man damit auch enge Ecken erreichen kann, da man eine Lage Stoff ca. 2cm weit zwischen Sohle und eigentliches Bügeleisen nehmen kann. Ansonsten ist es mehr Spielerei. Man sieht nicht mehr oder weniger, als mit einem normalen Eisen.

  • Es gibt keinen externen Behälter für Wasser. In anderen Rezensionen wurde das immer mal bemängelt. Mich stört das überhaupt nicht. Der Wassertank ist mit 300ml ausreichend groß und man muss nicht ständig zum Wasserhahn rennen.

  • Das Bügeln mit Dampf hat mich total begeistert. Die Dampfstöße sind kräftig und auch deutlich sichtbar (ich hab’s aber nicht hinbekommen das gescheit zu fotografieren – man hat halt nur zwei Hände). Auch die laufende Dampfmenge (sofern aktiviert) ist super.  

  • Der Knopf zum Sprühen ist für mich beim Bügeln nur schwer zu bedienen. Ich habe aber auch kleine Hände und sehr kurze Finger. Ich denke die meisten Leute werden dieses Problem nicht haben. Der Sprühstoß selbst ist ok, könnte aber auch gern noch etwas feiner sein.

  • Das Calc-Clean-System kann man nur mit zwei Händen bedienen. Ausschütten und drücken nur mit einer Hand funktioniert nicht.

 

 

Azur Performer Sohle

Azur Performer Sohle

 

 

Bewertung:

 

Pro:

  • Glatte, leicht gleitende Sohle
  • Toller Dampfausstoß
  • Grundsätzlich wertiges, stabiles Design
  • Unkomplizierte Bedienung
  • Heizt schnell auf

 

Contra:

  • Kabel könnte länger sein
  • Sprühknopf für mich schlecht zu erreichen
  • Calc-Clean-System Knopf wirkt sehr billig
  • Sprühstoß könnte feiner sein
  • Gewicht

 

Fazit:

In allen wichtigen Dingen überzeugt das Philips GC 3811 Azur Performer. Die wenigen Dinge, die man verbessern könnte, sind tatsächlich nur Kleinigkeiten.

 

 

Links:

Konsumgöttinnen

Mein Youtube Kanal

 

Das Bügeleisen bei Amazon

Amazon Affiliate Link *

 

Info: Das Produkt wurde mir kostenfrei von “Konsumgöttinnen” zur Verfügung gestellt.

 

Bügeln ist für die meisten Leute ja nicht gerade ein Hobby, mir geht es da genauso – sogar in mehr als einer Hinsicht. Zum einen gibt es halt einfach schönere Sachen, als zu Bügeln. Zum anderen ist bügeln Teil meines Berufs als Damenschneiderin. Insofern kann ich mich schon als Bügelprofi bezeichnen und habe mich daher […]

Kurzempfehlung: Rossmann Produkttests

0 Kurzempfehlung No Comments

Da die Gewinnchancen recht gut sind an dieser Stelle ein kurzer Hinweis auf die Produkttests von Rossmann.

Auf deren Facebookseite werden Gutscheine für wöchentlich wechselnde Produkte verlost. Mitmachen kann man täglich Montag bis Mittwoch und pro Tag hat man drei Chancen bei einem kleinen Spiel einen Treffer zu landen. Gewinnt man an allen drei Tagen nicht bekommt man einen Pechvogelchip gutgeschrieben. Am Ende der Produkttestwochen (die nun allerdings schon viele Monate dauern) bekommt man für diese Chips Extrateilnahmen an der Verlosung von Sonderpreisen.

Die Erstellung eines Accounts ist nötig – ich bin mir jetzt aber leider nicht mehr sicher, ob man sich schon zum mitspielen anmelden muss, oder erst, wenn man das erste mal gewonnen hat. In jedem Fall kann man über den Account jederzeit seine schon gewonnenen Produkte einsehen, Bewertungen abgeben und auch sehen wann und wie oft man gewonnen/nicht gewonnen hat und wie viele Pechvögelchips man hat.

 

Zu den Rossmann Produktests

 

Wenn man gewonnen hat, erhält man innerhalb von 1-2 Wochen den Gutschein und kann diesen problemlos in jeder Rossmann-Filiale einlösen. Im Gegenzug wird ein kurzes Feedback zum Produkt erwartet das normalerweise aus einem kleinen Freitext und der Beantwortung einiger Fragen zum Produkt besteht.

Die Produkte haben meist einen Wert zwischen 2,00€ und 15,00€

 

Hier mal meine Gewinnliste, so könnt ihr sehen wie oft und was ich bisher gewonnen habe (Stand April 2015):

 

25.06.14 Ricola Mixed Berry

07.07.14 Frosch Fleckenspray

14.07.14 Rival de Loop Creme

20.10.14 Colagte Total Zahncreme

25.11.14 Odol Med 3 Zahncreme

02.12.14 Meersalz Öl Peeling

11.02.15 Gilette Rasierer

17.03.15 Wilkinson Rasierer

25.03.15 Men’s Health Sportgel

30.03.15 Olaz Anti Falten Lift Tagescreme

 

Da die Gewinnchancen recht gut sind an dieser Stelle ein kurzer Hinweis auf die Produkttests von Rossmann. Auf deren Facebookseite werden Gutscheine für wöchentlich wechselnde Produkte verlost. Mitmachen kann man täglich Montag bis Mittwoch und pro Tag hat man drei Chancen bei einem kleinen Spiel einen Treffer zu landen. Gewinnt man an allen drei Tagen […]